Veronika in Sri Lanka

 Mein neuer Lebensraum

 

Ich möchte euch, nachdem ich jetzt schon mehr als 2 Wochen hier bin auch mal zeigen, wie ich so lebe.

Mein Zimmer

Ich bin im Edelweiss einquartiert und hier ist es wirklich privat, sicher und zauberhaft.

Und man wird hier ganz süß Willkommen geheißen. Das habe ich bei meiner Ankunft auf meinem Schreibtisch gefunden:
Eine Postkarte und eine Koralle liegen nebenbei.

Und darf ich vorstellen- Mein Zimmer:

Ihr seht zwar fast nur mein Bett, aber ich meine, schließlich verbringe ich ein Drittel meines Tages auf ihm, eigentlich noch viel mehr, weil mein Bett mein Nachtlager, mein Schreib- und Nachtisch gleichzeitig ist. Also ist es sehr wichtig für mich...

Außerdem wollte ich euch mal die Bettwäsche zeigen, weil die von den Frauen aus dem Batikhaus gemacht wurde. Und ich muss sagen, ich liebe dieses Meermotiv einfach. Diese Farben !!!

Und auch, wenn in meinem Zimmer noch ein Schreibtisch und ein regal und ein extra Stuhl steht, müsst ihr auch nicht alles sehen.
Das wichtigste kennt ihr ja bereits

 

Das Bad

Nur ein kurzen Einblick in mein Bad will ich euch noch geben.

Ihr glaubt nicht, wie toll ich es finde, dass ich ein Sitz- und kein Stehklo habe. Bei einem anderen FSJ hätte ich vielleicht durch sowas durch müssen, aber hier in meinem FSJ Deluxe nicht :

 

 

 

Der legendäre Ausblick

Dann darf natürlich auch der Ausblick, den ich nach dem Aufstehen täglich genieße nicht fehlen, auch wenn er nicht unbedingt legendär ist. Mir gefällt er jedenfalls sehr (und ich muss ihn ja schließlich täglich sehen ) :

Und damit habt ihr auch schon mein ganzes Zimmer gesehen!

 

Das Hotel

Dann zeige ich euch auch mal schnell den Garten des Edelweiss, in dem ich esse (mit geilem Meerblick), schwimmen und mal ausspannen kann, und einen privaten Zugang zum Meer habe

 

Der Strand

So das einzige, was noch fehlt ist der Strand, und dann habt ihr wirklich alles gesehen:


Wie gesagt- Das wars!
Ich hoffe ihr könnt euch ein kleines bisschen besser mein Leben hier vorstellen.
Aber nicht, dass ihr jetzt denkt, dass ich mich hier ein halbes Jahr nur auf die faule Haut lege.
Nein!
Hier wird auch gearbeitet!

Code
Gratis bloggen bei
myblog.de