Veronika in Sri Lanka
Rückblick

Hallo ihr Lieben,

 

nun ist es über ein Jahr her, dass ich mich auf den Weg nach Sri Lanka gemacht habe.
Davor habe ich mich noch darüber gefreut mein Abitur geschrieben zu haben und nicht minder darüber, dass die Aussicht existiert bald 5 Monate in Asien zu sein.

Jetzt blicke ich auf diese Zeit mit Freude und Wehmut zurück.
Ich habe in der Zeit viel Neues erlebt und gesehen, was ich niemals vergessen werde.
Ich hatte eine Menge Glück.
Trotz viel Armut habe ich überwiegend Positives erlebt.
(Mal ganz davon abegesehen, dass man die Schönen Sachen eh länger im Gedächtnis haben mag, als die Traurigen.)

Die Freundschaften, die ich geschlossen habe bleiben mir hoffentlich noch sehr lange erhalten.
Es ist schwierig Kontakt zu halten, vor allem durch den Zeitunterschied. Aber dank moderner Kommunikationsmittel nicht unmöglich.

Sri Lanka ist zu einer zweiten Heimat geworden.
Auch wenn ich schon seit gut 7 Monaten nicht mehr dort war, so fühle ich mich doch noch mit all den Menschen und Orten verbunden.

Ich kann nur jedem raten, ein solches Wagnis einzugehen.
Denn das war auch meine Reise.
Ob ich wirklich darauf vorbereitet oder bereit dazu war, frage ich mich öfters.

Jetzt studiere ich bereits und habe somit einen ganz anderen, neuen Lebensabschnitt begonnen.

Was die Zukunft noch so zu bieten hat bleibt offen.
Und das macht es so spannend und das Leben lebenswert.

Eure Veronika.

11.11.12 01:30


Werbung


Code
Gratis bloggen bei
myblog.de